Tagesimpuls aus der Jesuitenkirche

von Lea Mohr, Donnerstag, 2. April 2020

Symbol

„Gott redete mit Abram und sprach: Ich schließe meinen Bund zwischen mir
und dir samt deinen Nachkommen, Generation um Generation, einen ewigen
Bund: Dir und deinen Nachkommen werde ich Gott sein." (Gen 17,3b.7)

In dieser Fastenzeit spüre ich besonders viel Ver-bund-enheit. Nicht nur mit Gott – auch wenn mir die Ausgangssperre hilft, intensiv mit Ihm ins Gespräch zu kommen. Mit meiner Familie und meinen  Freundinnen telefoniere oder schreibe ich fast täglich, wir „treffen" uns zum Kaffeetrinken, sehen uns im Video-Chat oder kochen „gemeinsam". Und über jedes einzelne, direkte Gespräch mit den Nachbarn freue ich mich. Wir tauschen uns aus über das, was uns belastet oder begeistert, was wir in dieser Zeit über uns selber lernen.

Meine Verbundenheit mit Gott, mit mir selbst und den Nächsten darf in dieser Zeit wachsen! Trotz mancher Schwierigkeiten wird das einfacher und deutlicher für mich. Ich bin dankbar und hoffe, unter  anderen Umständen werde ich diese Verbundenheit weiterhin so pflegen und wertschätzen.

Lea Mohr, Betreuerin der Ministrant/innen und Mesnerin in der Jesuitenkirche Innsbruck

Bild: Der Regenbogen - Symbol der Verbundenheit zwischen Himmel und Erde, Gott und Mensch.

Adresse

Karl-Rahner-Platz 2
6020 Innsbruck
+43 512 5346-0

Kontoverbindung: Jesuitenkolleg Innsbruck
Raiffeisen Landesbank Tirol
IBAN: AT35 3600 0000 0350 5500

Jesuit werden

Wir sind Ordensleute aus Leidenschaft für Gott und die Menschen.

mehr dazu

Suche

ImpressumSitemapLinksDatenschutzKontaktLogin

Impressum
Sitemap
Links
Datenschutz
Kontakt
Login

Jesuiten-Logo

Jesuitenkirche Innsbruck

powered by webEdition CMS