Donnerstag, 31. Oktober bis Samstag 2. November, 10 - 18 Uhr

 

Meiner Trauer Raum geben und Trost finden

Wenn Beziehungen zerbrechen, Lebensträume unerfüllt bleiben oder wenn ein geliebter Mensch verstirbt, trauern wir. Trauer ist die normale und heilsame Reaktion auf jeden schmerzhaften Verlust. Oft schlucken wir aber unseren Kummer und unsere Tränen hinunter. Hinunterschlucken hilft nicht. Die Trauer bleibt. Die Seele leidet.

Trauer braucht Raum, Zeit und Ausdruck. Zeit, die wir uns selten geben und nehmen. Wenn wir unsere Trauer annehmen, den Schmerz durchleben und nicht verdrängen, kann aus Trauer neue Kraft und Lebensfreude wachsen.

Die TrauerRäume sind ein Angebot der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft, Ihrer ganz persönlichen Trauer Raum zu geben.

Im TrauerRaum haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten...

... Ihrer Trauer Raum und Zeit zu schenken,
... Ihren Kummer einer Klagemauer anvertrauen,
... eine Kerze für Ihre Bitte, Ihren Dank entzünden,
... mit einer Hospizmitarbeiterin sprechen,
... oder die Kraft der Stille genießen...

Geben Sie ihrer Trauer Raum, um TROST zu finden!

 

Musikalische Mediation zu Allerheiligen

1. November, 19.30 Uhr
Werke von Heinrich Schütz (1585-1672), Johann Hermann Schein (1586-1638), Samuel Scheidt (1587-1654), Johann Rosenmüller (1619-1684)
und Paul Sepp (1649-1692)

Es musizierte die Capella Claudiana
Orgel: Lukas Ausserdorfer
Leitung: Marian Polin

 

Zu den Angeboten der Tiroler Hospizgemeinschaft geht es hier.

 

Adresse

Karl-Rahner-Platz 2
A-6020 Innsbruck
Österreich
+43 512 5346-0
sekretariat-jesuitenkolleg@jesuiten.org

Jesuit werden

Wir sind Ordensleute aus Leidenschaft für Gott und die Menschen.

mehr dazu

Suche

Jesuiten-Logo

Jesuitenkirche Innsbruck •

powered by webEdition CMS